Alleine war gestern

Website und Trailer
http://www.ester-reglin-film.de/alleine-war-gestern.html


D 2014 | Länge: 89 min | Altersempfehlung ab 10


Sie heißen Ricarda, Philipp, Uschi, Harry und Eckart. Sie sind allesamt Anfang bis Mitte sechzig und wollen Alter, drohender Einsamkeit und Geldnot trotzen. Fröhlich, wenn auch ein wenig naiv, gründen sie eine WG und lernen schnell, dass diese Lebensform bei allem Spaß von jedem Einzelnen auch eine gehörige Portion Toleranz und Kompromissbereitschaft verlangt. Mit all ihren Macken, Hoffnungen und Plänen raufen sie sich zusammen. Doch dann hat ausgerechnet die lebenslustige Uschi einen Schlaganfall. Mitten in der WG ein Pflegefall? Dieser Schicksalsschlag stellt die Gemeinschaft gehörig auf die Probe. Wunden brechen auf, Ideale zerplatzen, echte Freundschaften wachsen. Und mittendrin werden Ricarda und Philipp mit voller Wucht von lange vergessenen Gefühlen getroffen …


Regie: Dagmar Seume
Buch: Beatrice Meier
Kamera: Dagmar Seume
Musik: Dürbeck, Dohmen
Schnitt: Oliver Grothoff
Produktion: Ester-Reglin-Film
Produzent: Roswitha Ester, Torsten Reglin
Ton: Matthias Haeb
Produktionsleitung: Andreas Jupe
Redakteur (TV-Produktion): Claudia Grässel

Darsteller:
Walter Sittler
Charlotte Schwab
Paul Fasnacht
Hans-Uwe Bauer
Marie Gruber


2014 Tatort-Dreh in Köln mit Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär gedreht - Sendetermin im Herbst